Musterhäuser baufritz erkheim

Holz ist in „Home View“ weder ein „alternatives“ Material noch eine Option des „sauberen Gewissens“. Wir wollten es als die schönste Art des Lebens ausdrücken. Meine Kinder fragen mich jetzt, warum wir nicht in so einem Haus leben (lacht). Wenn ich mir zum Vergleich die Häuser in der Nähe des Zürichsees betrachte, die seit meinem Umzug gebaut wurden – riesige Fenster, Seeblick, aber in vielerlei Hinsicht schlechte Architektur –, schmerzt es mich zu wissen, dass diese seit hundert Jahren ein Merkmal in der Gegend sein werden. Sie wurden einfach für ihre gute Sicht verkauft. Der äußere Eingang zeigt ein weiteres traditionelles architektonisches Designmerkmal. Die in die Fassade integrierte Bank, die als „Bänkle“ bekannt ist, ist noch heute in vielen deutschen Häusern zu finden. Die Eingangshalle fällt sofort mit ihren honiggekämmten, unterschiedlich gemusterten Fliesen in Zementoptik auf und verschmilzt sanft zu einem hochwertigen Holzparkett aus Kernasche. Das gleiche Holz ist auf Wandverkleidungen und Holzarbeiten im ganzen Haus gefunden, die eine schöne leichte, langlebige Oberfläche schaffen. Alle Fenster- und Türbeschläge sowie die Geländer sind aus hochwertigem modernen schwarz-schwarzem Stahl gefertigt und schaffen trotz ihres nostalgischen Charmes eine moderne Gegenüberstellung. „Ich wollte ein Fallstudienhaus entwerfen, als ich 50 war“, sagt Häberli.

„Nicht für mich persönlich, sondern für mich persönlich, sondern für eine, die mit gutem Beispiel vorangeht. Eine, die durch ihre Ästhetik und ihre inhärente Denkweise einen Beitrag leistet. Das war mein Traum.“ Häberli hatte die Chance, sich seinen Traum zu erfüllen, ein Modellhaus für Baufritz zu entwerfen, indem er neue Dimensionen ökologischer und gesunder Holzarchitektur aufdeckte und dabei den fachkundigen Holzbau präsentierte. Die 1896 als Schreinerei gegründete Erkheimer Bau-Fritz GmbH & Co. KG baut seit den 1970er Jahren Fachwerkfertighäuser – ein voll ökologisches und nachhaltiges Holzbausystem. Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens im Jahr 1996 baute Baufritz Deutschlands größten Holzkopf direkt an die A96. Das viergeschossige Gebäude wird heute als Büro genutzt. Unter den Fertighausbauern gilt Bau-Fritz als das Unternehmen, das konsequent einen umweltfreundlichen Bauansatz verfolgt. Es baut die Häuser mit Holzrahmen. Neben einer Holztragkonstruktion besteht die Isolierung aus Holzspänen. Alle Materialien, die im Bauwesen und im Innenausbau verwendet werden, werden strengen Umweltprüfungen unterzogen. Ein ausgeklügeltes, umweltfreundliches Design mit einer Schutzhülle zur Verhinderung des Eindringens von elektromagnetischem Smog garantiert ein Höchstmaß an gesundem Leben.

Die Bau-Fritz GmbH & Co. KG beschäftigt 2018 rund 400 Mitarbeiter und wurde 2009 als nachhaltigstes Unternehmen Deutschlands mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Das Haus ist ein Modell für einen Lebensstil. Mit diesen Materialien und Ideen sind kleinere Bauten genauso bespielbar. Aber ich halte es für sehr wichtig, zu zeigen, dass ökologisches Bauen nicht klein sein muss.

Коментари са затворени.


BFL Team © 2002-2010 | Всички права запазени.