Versailler Vertrag vor und nachteile

Zu den in Absatz 1 genannten Schiffen und Booten gehören alle Schiffe und Boote, die a) die deutsche Handelsflagge führen oder führen dürfen; oder (b) im Besitz eines deutschen Staatsangehörigen, einer Gesellschaft oder einer Gesellschaft oder einer Gesellschaft oder einer Gesellschaft sind, die einem anderen Land als einem anderen Land als einem mit der Alliierten oder assoziierten Land und unter der Kontrolle oder Weisung deutscher Staatsangehöriger angehören; oder (c) sich derzeit in Deutschland im Bau befinden (1), (2) in anderen ländern als den alliierten oder assoziierten Ländern für Rechnung eines deutschen Staatsangehörigen, Unternehmens oder Unternehmens. (9) Schäden an allen Gegenständen, die sich in einem der alliierten oder assoziierten Staaten oder ihrer Staatsangehörigen befinden, mit Ausnahme von Marine- und Militärarbeiten oder -materialien, die durch die Handlungen Deutschlands oder ihrer Verbündeten an Land, auf See oder aus der Luft verschleppt, beschlagnahmt, verletzt oder zerstört wurden, oder Schäden unmittelbar infolge von Feindseligkeiten oder Kriegshandlungen. Deutschland verpflichtet sich, Belgien über die Reparationskommission innerhalb von sechs Monaten nach Inkrafttreten dieses Vertrags zu liefern, damit Belgien zwei große künstlerische Werke wiederinbilden kann: Diese Option wird innerhalb von sechzig Tagen nach Eingang der Angaben über die von der Kommission als notwendig erachteten Vorräte bei der Kommission ausgeübt. Die deutsche Regierung erkennt die in Artikel 233 vorgesehene Kommission an, da die samtsiierte Regierung von den alliierten und assoziierten Regierungen gemäß Anhang II gebildet werden kann, und stimmt dem Besitz und der Ausübung der ihr nach diesem Vertrag übertragenen Befugnis und Befugnis durch diese Kommission unwiderruflich zu. e) Die Schäden für die Instandsetzung, den Wiederaufbau und den Wiederaufbau von Grundstücken in den eingedrungenen und verwüsteten Bezirken, einschließlich der Neuinstallation von Möbeln, Maschinen und anderen Ausrüstungen, werden nach den Kosten zu dem Zeitpunkt berechnet, zu dem die Arbeiten durchgeführt werden. Die Delegierten von mehr als fünf der genannten Befugnisse haben zu keinem Fall das Recht, an den Beratungen der Kommission teilzunehmen und ihre Stimmen zu vermerken. Die Delegierten der Vereinigten Staaten, Großbritanniens, Frankreichs und Italiens haben dieses Recht bei allen Gelegenheiten. Der Delegierte Belgiens hat dieses Recht bei allen anderen als den nachstehend genannten Fällen. Der Delegierte Japans hat dieses Recht bei Gelegenheiten, in denen Fragen im Zusammenhang mit Schäden auf See und Fragen, die sich aus Artikel 200 des Teils IX (Finanzklauseln) ergeben, in denen japanische Interessen betroffen sind, behandelt werden. Der Delegierte des serbisch-kroatisch-slowenischen Staates hat dieses Recht, wenn Fragen im Zusammenhang mit Österreich, Ungarn oder Bulgarien geprüft werden.

Коментари са затворени.


BFL Team © 2002-2010 | Всички права запазени.